Fuego

Amerika Saga

Von Cowboys, Tramps und Desperados – Mit Holzschnitten von Günther Stiller

Frederik Hetmann

Ausgezeichnet als bestes Jugendbuch mit dem deutschen Jugendbuchpreis 1965

Die Jury zum Buch: Frederik Hetmann hat mit viel Interesse und Liebe amerikanische Volksbücher, Sagen, Legenden, Märchen, Balladen und Lieder gesammelt, in der deutschen Sprache neu gestaltet und in vier Kapiteln - »Der Osten«, »Der Westen«, »Das Industriezeitalter« und »Der Süden« - zu einem faszinierenden Buch gegliedert. So entstand ein Werk neuen Stils, das Geschichte und Geschichten vermittelt. Dem Leser wird ein vielseitiges und unmittelbares Bild von der amerikanischen Pionierzeit dargeboten, das aufräumt mit Klischeevorstellungen vom »Wilden Westen«. Alle Formen amerikanischen volkstümlichen Erzählens wurden herangezogen und zu einem geschlossenen farbigen Mosaik amerikanischer Geschichte zusammengeführt. In seinem sachlichen und literarischen Gehalt ist das Buch gleich wertvoll. Es führt hin zu seine Wurzeln der heutigen amerikanischen Short-Story und dem Blues unserer Tage. Die Gestaltung durch Günther Stiller entspricht dem besonderen Wert des Buches.

Günther Stiller, geboren 1927 in Hamburg, zählt mit zu den bedeutendsten Grafikern und Illustratoren der sechziger und siebziger Jahre. Seine Bibliografie verzeichnet seit 1957 markante Konzepte wie das ins Auge fallende Orange der Bücher von Beltz & Gelberg als Markenzeichen. Er hat wild experimentiert, Neues ausprobiert, alte Techniken höchst einfallsreich und eigenwillig variiert, für die Eremiten-Presse, die Maximilian-Gesellschaft und immer wieder für die Büchergilde Gutenberg. Er illustrierte Werke der Weltliteratur: Rimbaud, Brecht, Baudelaire, Kurt Tucholsky und Günter Grass. Sein eigentlicher Schwerpunkt war jedoch die Kinder- und Jugendliteratur.


Über den Autor

Frederik Hetmann ist das Pseudonym des Schriftstellers Hans-Christian Kirsch. Unter diesem Namen erschienen mehrere Biografien u.a. über Ernesto Che Guevara, Rosa Luxemburg, Jack Kerouac, Walter Benjamin.

Hans-Christian Kirsch wurde 1934 geboren und starb 2006. 1961 erschien sein Roman »Mit Haut und Haar«, der von der Kritik mit den Werken der Beat Generation verglichen wurde.
Kirsch hat Märchen und Mythen des keltischen Kulturraums und der nordamerikanischen Indianer gesammelt, ediert und kommentiert.
1965 und 1973 wurde er mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Frederik Hetmann’s Website | Alle Bücher von Frederik Hetmann

ISBN: 9783862870868 | ePub (Standard) | Genre: Jugendbuch Kulturgeschichte Hans-Christian Kirsch