Fuego

Neben mir

Rheinland Grotesken

Wolfgang Flür & Zuhal Korkmaz

Die Geschichten und Berichte beruhen auf Tatsachen, unerhörten Begebenheiten und rasanten Erlebnissen und stellen nicht das gesamte Ausmaß der Schrecklichkeiten des täglichen Lebens im Rheinland dar. Die Autoren haben sich bemüht, sie so wiederzugeben, wie sie sie selbst erlebt haben, wie ihnen berichtet wurde und wie es Protagonisten weisgemacht haben - läuft wie verrückt!

»Mehr Macht den Poeten: Berühmt wie Wolfgang Flür, der aus seinen schrägen Rheinlandgeschichten eine köstliche Probe gab. Ein amüsantes Stück, das in hübschem Kontrast steht zum Musiker Flür.«
[Rheinische Post]

»Lichtblick des Leseabends ist Elektropionier und Ex-Kraftwerker Wolfgang Flür. Seine "Rheinland-Groteske" rund um ein Ehepaar ist wirklich angenehm abstrus ...«
[Hamburger Abendblatt]


Über den Autor

Zuhal Korkmaz, 1972 in Kayseri, Türkei geboren. Lebt in Düsseldorf. Würzt die Geschichten durch ihre Erfahrungen aus verschiedenen Kulturen und Religionen. Sympathisantin der klassischen deutschen Literatur. Bringt mit Wolfgang Flür gern die Chose mit Musik. Reagiert allergisch auf Gewalt und Krieg. Zugleich ist sie Namensgeberin und Fan von ›MusikSoldat‹.

Wolfgang Flür, 1947 als drittes Kind seiner Eltern in Frankfurt/Main geboren, wird früh durch seine Urgroßmutter mit Märchen der deutschen Literatur versorgt. Sie werden vorgelesen in der Familie, wo es lange keinen Fernseher gibt. Ab Mitte der 60er Mitgliedschaft in diversen Amateurmusikgruppen. Schreinerlehre, Zivildienst, ab 1973 Elektrotrommler der Gruppe Kraftwerk. Diverse Tourneen schärfen Flürs Bild der Menschen und Kulturen. Nach Austritt bei Kraftwerk 1986 gründet Flür 1993 sein eigenes Musikprojekt Yamo und schreibt seine Autobiografie »Ich war ein Roboter«, die in fünf Sprachen übersetzt wird. Seit 1999 schreibt er zusammen mit Zuhal Korkmaz Geschichten / Beobachtungen über Rheinländer. Grotesken von teilweise nicht geringem kriminellen Inhalt.

Alle Bücher von Wolfgang Flür & Zuhal Korkmaz

ISBN: 9783862870653 | ePub (Standard) | Genre: Gegenwartsliteratur Erzählung Schardt