Fuego

Kleinstadtmelodie

Holger Burmeister

Mitte der 70er ist Helge Förster ein Kind der ostwestfälischen Provinz. Und solange die Lieder von ABBA durch die Blocks der Kleinstadt Espelkamp wehen, scheint die Welt in Ordnung. Doch als die regelmäßigen Frühschoppen des Vaters überhand nehmen und Helges Körper mit Asthma und Allergie gegen die häuslichen Probleme rebelliert, verlangt das Leben nach einem Soundtrack der härteren Gangart. Dank einer Single der Toten Hosen ist der richtige Weg schnell eingeschlagen, und Helge reiht sich ein in die selbsternannte Armee der Verlierer, den Espelpunks, welche in Domestosjeans, Anarcho-Lederjacke und mit buntem Iro vor keiner Fußgängerzone haltmacht. Kaum hat er die Initiationsriten der Szene absolviert, spürt er die Enge der Punkerkluft, und es wird abermals Zeit, sich für das Anderssein zu entscheiden.
Von einem, der auszog Punk zu werden ...
Witzig und wehmütig zugleich erzählt Kleinstadtmelodie vom Aufwachsen in der Provinz.


Über den Autor

Holger Burmeister, Jahrgang 1970, zog 1989 zum Studium von Espelkamp nach Köln. Er ist Verfasser zahlreicher Kurzgeschichten, war Elektronik-DJ und hat bereits ein Soloalbum veröffentlicht. »Kleinstadtmelodie« ist sein erster Roman.

Alle Bücher von Holger Burmeister

ISBN: 9783862870318 | ePub (Standard) | Genre: Junge Autoren Popliteratur Schardt