Fuego

Auf dem Rand

Christoph A. G. Klein

Seine Freundin A ist seit einem halben Jahr in New York. Irgendwie muss er ihr erklären, dass er mit P einen Kurzurlaub plant. Für P schwärmt er seit zwei Jahren - die Liebe zu A scheint endlich.
Eine idealisierte, phantastische Beziehung steht einer komplizierten, destruktiven gegenüber. Letztere ist Realität. Kurz vorm Scheitern. Die Hoffnungen des Protagonisten liegen auf dem Urlaub. Doch er versagt. Die Erkenntnis, dass P unerreichbar bleibt, zerstört ihn. Traum und Wirklichkeit überlagern sich, reißen ihn in eine gefährliche Spirale aus Gedankenlosigkeit und Selbstzerstörung - bis er den richtigen Umgang mit sich und den Enttäuschungen des Erwachsenwerdens findet und sich wieder auf sich selbst besinnen kann.
Ein Mann, zwei Lieben - eine Erzählung über die Erwartungen an die Liebe und ihre objektiven Widersprüche.


Über den Autor

Christoph A. G. Klein wurde 1981 geboren und lebt in Bonn. »Auf dem Rand« ist seine erste belletristische Veröffentlichung.

Christoph A. G. Klein’s Website | Alle Bücher von Christoph A. G. Klein

ISBN: 9783862870400 | ePub (Standard) | Genre: Junge Autoren Roman Schardt