Fuego

Beim letzten Mal, als ich hier war

Iko Andrae

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. Turmfrisur 3:44 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert / I. Andrae / Edition Fuego
2. Tote Katzen 4:01 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert / I. Andrae / Edition Fuego
3. Beim letzten Mal, als ich hier war 4:27 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert / I. Andrae / Edition Fuego
4. Jenseits von Eden 3:01 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann / I. Andrae / Edition Fuego
5. Der erhobene Zeigefinger 5:26 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert / I. Andrae / Edition Fuego
6. Dabei brennt doch nur die Welt 2:52 I. Andrae / I. Andrae / Edition Fuego
7. Dienstag ist Halbmond 2:52 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann / I. Andrae / Edition Fuego
8. Guanabo 4:21 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann / I. Andrae / Edition Fuego
9. Telefon 3:37 I. Andrae, A. Bahlmann, E. Harjes / I. Andrae / Edition Fuego
10. Blaufußtölpel 3:53 I. Andrae / I. Andrae / Edition Fuego
11. Roter Sand 4:16 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert, C. Beyer / I. Andrae / Edition Fuego
12. Helgoland 5:25 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann, O. Liebert / I. Andrae / Edition Fuego
13. Nacht 4:18 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann / I. Andrae / Edition Fuego
14. Alter Markt 3:44 I. Andrae, M. Jungblut, A. Bahlmann / I. Andrae / Edition Fuego
15. Opa war ein Nazi 3:23 I. Andrae / I. Andrae / Edition Fuego

Liner Notes

Producer: Iko Andrae

»Beim letzten Mal, als ich hier war« ist Iko Andraes drittes Album unter eigenem Namen. Es beinhaltet Geschichten aus dem Buch seines Lebens. In den 15 Songs geht es um eine Kindheit in der Kleinstadt Jever (Opa war ein Nazi) und um Menschen, die Spuren hinterlassen haben (Der erhobene Zeigefinger, Turmfrisur). Es geht um Menschen, die fort wollen (Guanabo), um Menschen, die fort müssen (Jenseits von Eden), um alte Gespenster, um Ängste, Hoffnung, Liebe und Glück.
»Beim letzten Mal, als ich hier war« ist eine sentimentale, schöne, und spannende Stunde im Oldschool-Format Gitarrenband, ist Rückzug in die Vergangenheit und Suche nach Anworten für die Zukunft zugleich. Wer bin ich, woher komme ich, wohin führt mich/uns das Leben?

Das Album wurde 2016/17 an verschiedenen Orten in Oldenburg, Berlin, Bremen und Aurich mit ein paar guten Mikros auf einem alten Laptop aufgenommen. Andraes musikalische, wie kreative Partner dabei waren Bahli Bahlmann (Drums), Michael Jungblut (Gitarre) und Olaf Liebert (Bass), die bereits auf den Alben »Our Journery in a Cocktail Shaker« (Fuego) und »Stiekelstrüük« (Artychoke/Fuego) glänzten und als Gäste Christoph Beyer (Cello/Keyboards) und Josef Pohlschneider (Akkordeon).
Iko Andrae lebt in Oldenburg, ist in Jever aufgewachsen und veröffentlicht bereits seit 1983 eigene Songs auf Deutsch, Englisch und Niederdeutsch. Zuerst geschehen mit Neues Tun in den 1980ern, mit Wrong Haircut im Jahrzehnt darauf und seit einer längeren Boots-Auszeit auf dem Atlantik auch im Alleingang.
Iko und Band sind mit den Songs der neuen CD ab sofort unterwegs.


Über den Künstler

Segler, Musiker und Sohn aus Jever. Spielt bei der Gruppe WRONG HAIRCUT, veröffentlichte ein Soloalbum dowieein Album mit plattdeutschen Texten seines Vaters, des Mundartdichters Oswald Andrae.

Iko Andrae’s Website | Alle Alben von Iko Andrae

FUEGO ID: 2750 | Album | Genre: Singer/Songwriter Deutsche Texte Liedermacher