Fuego

The Lost Tapes

The Multicoloured Shades

# Titel Länge Musik / Text / Publisher Vorschau
1. China Doll 4:40 Pete Barany, Michael Döring, Heinz-Werner Maleike / Pete Barany / Edition Fuego
2. Highway Love Patrol 3:38 Pete Barany, Michael Döring, Heinz-Werner Maleike / Pete Barany / Edition Fuego
3. Stray Dog Love 3:54 Pete Barany, Michael Döring, Heinz-Werner Maleike / Pete Barany / Edition Fuego
4. Boys of Babylon 3:17 Pete Barany, Michael Döring, Heinz-Werner Maleike / Pete Barany / Edition Fuego

Liner Notes

Producer: -

Die vorliegenden vier Songs sind die letzten Aufnahmen mit Pete Barany kurz vor seinem Tod. Zusammen mit Michi Döring (bass), Hans-Werner Maleike (guitar) und Trommler P. Podlasky produzieren sie hier ein letztes Mal flirrende, düstere, staubtrockene, hypnotische Songs und man hört ein letztes Mal die Stimme des charismatischen Sängers Pete Barany.


Über den Künstler

The Multicoloured Shades aus Marl, waren eine der wenigen Neo-Psychedelic Bands des deutschen 80er-Jahre Underground, die einen Vertrag bei einem Major-Label (Virgin Records) bekamen.
Die Band wurde 1984 ins Leben gerufen. Das typische Element ihrer Musik war der "exzessive" Gebrauch der Orgel. Die ersten zwei Schallplatten, ein 6-track mini Album unter dem Titel "The Multicoloured Shades" und die LP "House Of Wax" wurden auf dem Independent Label "Last Chance" in Dortmund veröffentlicht. Die dritte Platte "Sundome City Exit" wurde 1987 von Virgin-Records herausgebracht. Diese Platte enthielt das Lied "Teen Sex Transfusion", das als Single-Auskopplung ein kleiner Hit wurde. Nach dem mäßigen Erfolg ihrer Nachfolge LP "Ranchero!" löste sich die Gruppe 1990 auf. Anlässlich einer Re-Union der Band Anfang 2002 Jahre erschien noch einmal eine Kompilations-CD. Am 8. April 2002 starb der Sänger Pete Barany an einer Überdosis Psychopharmaka.
(Quelle: wikipedia)

The Multicoloured Shades’s Website | Alle Alben von The Multicoloured Shades

FUEGO ID: 2664 | Maxi / EP | Genre: Alternative Independent Psychedelic Rock